EB23 Klassismus und Bildungsarbeit – im Gespräch mit Dr*in Francis Seeck

avatar
Katja Börner
Morderation
avatar
Francis Seeck
Gast

Diskriminierung bedeutet immer, dass das “Andere” mit bestimmten negativen Stereotypen markiert wird, um diese bestimmte Personengruppen abzuwerten. Bei Klassismus geschieht das aufgrund der sozialen und ökonomischen Position in der Gesellschaft.

Aber was bedeutet das genau? Wie macht sich klassistisches Denken im Alltag bemerkbar? Und wie hängt Klassismus mit Bildung zusammen? Das haben wir Francis Seeck in unserer neuen Podcastfolge gefragt. Francis Seeck forscht unter anderem zu Klassismus und hat gemeinsam mit Brigitte Theißl einen Sammelband “Solidarisch gegen Klassismus” veröffentlicht.

Für weitere Infos dazu gerne hier vorbeischauen: https://unrast-verlag.de/neuerscheinungen/solidarisch-gegen-klassismus-detail

Und für erste Einblicke ins Spannungsfeld Bildung und Klassismus: Reinhören und Denkeffekte abholen! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.